Keiko-sama und die “Impostory”

Ja, ja… Nisemonogatari fängt in ein paar Tagen an und irgendwie ist es so gekommen, dass ich mit meiner Vorliebe für Shaft und für komplizierte Wörter und Sätze und diverse andere Gehirnspagate diese Season nun für unseren Partner Shinigami-Neko-Subs eben jene Serie übersetzen werde und damit ich auch gleich richtig in Stimmung komme hielt es Shaft für eine gute Idee mir drei Trailer zu widmen die mit Nisemonogatari zu tun haben bzw. ein kleiner Vorgeschmack auf die Serie darstellen sollen.
Selbstverständlich liess ich es mir nicht nehmen die Drei zu übersetzen und stellte auch gleich wieder einmal fest warum ich es so liebe…

Die Übersetzung soweit ist auch nicht wirklich schwierig nachdem ich ein englisches Script bekomme und von diesem direkt übersetze. Allerdings ohne Bild, was wiederum heißt ich sehe mir nebenher den Trailer an um eine Idee zu bekommen in welchem Zusammenhang eben die gesprochenen Sätze stehen. Was bei den schnellen Schnitten und Übergängen die Shaft nicht nur im Trailer liefert unabdingbar ist, da man sonst den falschen Personen die Worte in den Mund legt oder sie die Falschen ansprechen lässt.
Erfreulicherweise ist unser Freund Hiecchi mit seinem Newshon-Blog auf dem neusten Stand der Dinge gewesen was es wirklich einfach machte die Trailer zu finden. Nochmal Danke hierfür am Rand ;) .
Wirklich interessant wurde es allerdings bei der Sinnsuche einiger Wörter gerade beim zweiten Trailer.

So ist bis heute die Frage ungeklärt, was zur Hölle ein “Fuzz Master” ist, da die wortwörtlich Übersetzung in meinen Augen wenig Sinn ergab: “Fuzz” = “Polizei”, “Fussel”, “Flaum”, “Wuschelkopf”.
Master denke ich ist soweit selbst erklärend. “Der Fusselmeister aus der Hölle”? Nicht so gut…
Also tue ich das was ich in solchen Fällen der Verzweiflung gerne tue, ich google und finde das:

Eine beeindruckende Gerätschaft deren Sinn mir unerschlossen blieb, aber die wie ich erfuhr irgendetwas mit Musik, sprich mit Saiteninstrumenten, zu tun hat. Überhaupt scheint in diesem Bereich gerne ge-fuzzt zu werden. So entschied ich mich kurzer Hand das englische Wort beizubehalten, da mir Klänge über den Fuzz-Master aus der Hölle irgendwie eingängiger erschienen als “Wuschelkopfmeister” aus derselben.
Doch nicht genug damit so war doch Araragi-kun der Meinung seinen Schwestern unterstellen zu wollen sie wären Nisemono… Nun, das Wort stand da so im Bildschirm herum und wurde promt mit “Travesty” ins englische übersetzt. Was “Travesty” bedeutet ist allen klar? Nun, in wieweit seine Schwestern “Travesty” sind war auch wieder nicht so klar zu erkennen für meine doch 100% Sehfähigkeit und so machte ich mich auf nach der Bedeutung des Titels an sich. Ist ja nicht verkehrt zu wissen, was ich da überhaupt übersetze, oder? Und hoffe auf Erleuchtung, indem ich einfach einmal die Kanjis übersetzte und “Spanish Fakes” heraus bekam. AH, so war das also… Die Schwestern sind Fakes? Sie sind Spanierinnen?
Nach einer Übersetzung hierfür suchte ich vergebens, bis mir mein Admin anriet mich doch einmal an die “Mega-Otakus” zu wenden. Mein erster Weg führt zu meinem Sensei aus der Hölle, der allerdings auch keine Ahnung hatte und ebenfalls nur Vermutungen anstellen konnte. Ich beschritt nun den Weg, denn jeder beherzte Mensch in solch einem Fall machen würde und wandte mich an das große weite Net, sprich ein Review-Blog geführt von einer reizenden Dame aus Singapur, falls ich mich nicht täusche und gemeinsam mit den fleissigen Kommentatoren kamen wir dann zu einem zufriedenstellenden Ergebnis, welches überraschender Weise der Inhaber eines philosophischen Blogs parat hatte:

“Bakemonogatari is a portmanteau: bakemono = ghost, and monogatari = story. In English, bakemonogatari is Gho(st)ory.
Nisemonogatari is the same way: Nisemono= Impostor & monogatari = story. So Nisemonogatari = impo(stor)y.
Even the friggin title is clever. :)
Für alle die dem jetzt nicht folgen können noch einmal:
“Impostor” ist der “Schwindler”, der “Betrüger”. Kürzt man es ab auf “Imp” bekommt man “Kobold”, “Schelm”, was ich als überaus passend empfinde. Also haben wir hier die “Impostory” nach der “Ghoststory”.
Reizend nicht? Einfach nur schön…
Und genauso etwas ist es was mir ungeheuere Freude am übersetzen von Shaft macht. Man kann mit Worten spielen und jonglieren bis man den richtigen Sinn und Bedeutung gefunden hat.
Ich liebe diesen Anime jetzt schon, auch wenn er mich wahrscheinlich in die Verzweiflung treiben wird.

6 Gedanken zu “Keiko-sama und die “Impostory”

  1. Ich muss gestehen, ich habe bis heute nicht einen einzigen Trailer von Nisemonogatari gesehen. Aber wenn ich das hier so sehe, dann kann ich nicht anders als mich darauf zu freuen.
    Ich finde es doch ziemlich cool das du den Anime übersetzen wirst, gerade weil er eine gewisse Arbeit voraussetzt, wie das es eine schnellen Bildwechsel gibt. Ich werde beim lesen sicherich öfters mal die Pausetaste betätigen müssen XD
    Ich find es ja sehr witzig, wie du deine Suche dokumentierst und uns hier vor Augen führst, wie Ergebnisreich das werden kann. Allein schon der Titel gibt Stoff zur Diskussion und auf Impostory wäre ich nicht gekommen.

    • Du solltest dir vielleicht ab und zu mal öfters einen Trailer ansehen damit du nicht darüber überrascht bist das du etwas anderes bekommst als du erwartest hattest ;)

      @Keiko
      Thx für die Übersetzung der Trailer und der Erwähnung meines Blogs ^^
      Ich bin wirklich gespannt zusehen wie deine Übersetzungen am Ende sein bzw. wie schnell du sein wirst.

      • “Ich bin wirklich gespannt zusehen wie deine Übersetzungen am Ende sein bzw. wie schnell du sein wirst.”
        Das wird wirklich interessant werde, da wir nicht die Einzigen seinen werden die Nise übersetzen…
        Natürlich versucht man schnell zu sein, aber ehrlich gesagt wäre es mir lieber auf die genauen Übersetzungen wert zu legen, anstelle von Geschwindigkeit, da gerade bei Bakemono/Sayonara oder auch Nise der Sprachwitz nicht auf der Strecke bleiben sollte und auch nicht der Stil der Serie, der mit Sicherheit mehr auf kompexe Wortwahl festgelegt sein wird als auf irgendeinen einfachen Dialog^^.

    • “Ich werde beim lesen sicherich öfters mal die Pausetaste betätigen müssen XD”
      Mmmh, so läuft das nicht. Ich hatte nur den Text/Script und muss mir den Trailer nebenher ansehen… Es gibt auch eine andere Variation, da läuft der Anime und stopt wenn es Text zu übersetzen gibt. Aber welche Variante auf mich zukommt weiß ich leider noch nicht ;) .

  2. Ja, Nisemonogatari!!
    Ich kanns kaum erwarten und ich mache dann die Auswertung von deiner Übersetzung Keiko, das wird sicher lustig,

    • Ich zähle da auch wirklich auf dich damit nicht gewisse Feinheiten auf der Strecke bleiben, wie bei den einem Trailer z.B. wo ich einfach mich zu sehr an die englische Übersetzung gehalten habe und das ganze mit “Lass uns Könige spielen” übersetzt habe anstelle wie es richtig gewesen wäre “Lass uns das Kaiserspiel spielen” was durchaus ein klein wenig andere Bedeutung hat als “König” spielen zu wollen ;) :

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.